Sonntag, 10. Juli 2011

Kolibri auf Fuchsia

Der Auftrag lautete, eine Laptophülle zu bauen, die als "Hülle" am gestrengen Bibliothekar vorbeikommt (Taschen sind in der Bibliothek nämlich nicht erlaubt), die man sich dennoch mal eben über die Schulter hängen kann, wenn man freie Hände braucht. Ein Beutelchen für Netzteil und Maus sollte zum Anhängen dabei sein. Die Entscheidung fiel auf fuchsia-farbenen Wollfilz und ein edles Futter im Tilda-Stil. Zudem sollte ein Kolibri die Taschenklappe zieren.

Dieser Teil hat mit einiges Kopfzerbrechen bereitet, schließlich aber war die Vorzeichnung geschafft und ich habe erstmals mit meiner aus der Reparatur zurückgereisten, jetzt endlich exakt justierten Elna und zur Feier des Tages mit richtigem Stickgarn appliziert. Voilà:


Dass ich exakt gearbeitet habe, kann man dan der Abseite der Stickerei sehen:

Und so sieht die fertige Tasche aus:

Das anhängende Beutelchen hat Ösen mit meinem ganz neuen Spielzeug, der Vario-Zange verpasst bekommen. Meine Güte, wie bin ich bloß bislang ohne dieses Teil ausgekommen? Sie geht zum Vorlochen durch den Stoff wie durch Butter und die Ösen sitzen ohne viel Fummelei mit einmal herzhaft Zudrücken einwandfrei. Den Karabiner hab ich von meinem Berlinbesuch letzte Woche mitgebracht, da war ich bei Frau Tulpe ;)

Der Vollständigkeit halber noch ein Blick in den Schlund:





1 Kommentar: