Mittwoch, 25. Januar 2012

Ich spinne

Wirklich und ganz im Ernst. Ich hatte gestern einen Einführungskurs im Spinnen. Erstmal habe ich den Spinnstab ausprobiert (Klasse! Sehr gemütlich und reichlich archaisch!) und auch die Spindel - da bedarf es aber allerhand Übung, bis die Bewegungsabläufe nicht mehr total ins Kreuz gehen. Nicht so ganz mein Weg, glaub ich. Nächste Woche bekomme ich eine Einweisung am Spinnrad. Das klingt vielversprechend. Denn obwohl ich gestern Abend geschlagene drei Stunden lang Wolle gezupft, kartdiert und handversponnen habe, bin ich über 30 Gramm Faden nicht hinausgekommen. Auf den ich aber mächtig stolz bin. Voilà:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen