Montag, 19. August 2013

Herausforderungen!



Vor Jahren habe ich ein rundes, buntes Kissen bei den Kreativraben gekauft, dessen Oberseite auf abenteuerliche Art behäkelt war. Die Beschreibung klingt spießig, ich weiß, daber das Kissen ist klasse und vielgeliebt. Und ich hätte so gerne noch so eins, aber in riesengroß, als Bodenkissen. Selbermachen? Ich kann doch gar nicht häkeln! Also, okay, ich kann ganz einfache Maschen, aber alles wird ungleichmäßig und windschief und überhaupt, dazu müsste ich eine Art "Scheibe" häkeln, ohne was Schüsselartiges oder Welliges zu produzieren...

Der Gedanke ließ mich aber nicht los, ich ermutigte mich mit Youtube-Videos und der Aussicht darauf, leichte Wellen durch tropisches Bügeln (heiß und feucht ^^) loszuwerden, und hab mich durchgekämpft. Und hier: Tata! Mein Ergebnis, ein Bodenkissen auf Bella Fiorella in lila-blau-pink mit dem Durchmesser von 65 cm. (3 IKEA-Kopfkissen mussten als Füllung dran glauben!)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen