Samstag, 5. Oktober 2013

Es wird Herbst

Das merkt man daran, dass meine Barfußkinder plötzlich Schniefnasen bekommen und über Eispfoten klagen. Zumindest gegen Letzteres helfen Ritterpuschen, jedenfalls bei meinem So-gerade-Schulkind. Das Großkind findet die leider uncool.



Und zum Ausgleich dafür, dass hier im Blog (krankheitsbedingt) so lange gar nix passiert ist, noch zwei nicht wirklich genähte, aber zum Herbst-Topic passende kreative Arbeiten der letzten Tage:

Kommt der Herbst, macht frau sich die Höhle schöner. Ich habe die Küche (in der ich verflixt viel Zeit mit Apfelmuskochen und warme Speisen bereiten verbracht habe während der letzten Wochen) ein bisschen umgeräumt und auf einmal war die Wand vor dem Fenster so seltsam leer und nackich. Dagegen halfen warme Farben, an der Wand und auf dem Trittchen (das ich kleiner Mensch brauche, um an den Inhalt der deckenhohen Schränke zu kommen, das aber auch einfach schön rumsteht).


Auf dem zweiten Bild sieht man, dass der Amber-Baum und mein Auto draußen vor dem Fenster farblich harmonieren ;)



Und da der Adventsbasar der Waldorfschule unweigerlich näher rückt, haben meine Kinder und ich kleine "Schätze" gebastelt, die von den ganz Kleinen in einer Schatzhöhle gefunden werden dürfen. Dies hier sind gegossene Teelichthalter, bemalt von uns dreien, (6, 12 und *hust* Jahre alt). Zuordnungshilfe: Die Schönsten malt der 12-Jährige, die Buntesten der 6-Jährige, Mama darf die Matsche gießen und abschließend lackieren ;)



1 Kommentar: