Montag, 12. Oktober 2015

Kissenparade

Ich hatte einen kleinen Herbstputzanfall, unser Sofa betreffend. Das ist superklasse, aber der Bezug sieht immer aus, als hätte die Katze draufgekotzt. (Sorry). Da ist irgendwie nix zu machen, jeder Gedanke setzt sich fest und bildet einen Fleck. Man kann drauf rumwischen, mit Spezialputzzeug, mit Wasser, mit Spüli, mit watweißich - nichts hilft wirklich.

Also dachte ich: Näh ein Rudel Kissen, dann fällt es nicht so auf. Voilà, hier einmal rundrum im Wohnzimmer:
Das pièce de résistance mit 5 Kissen.

Die von den Kindern nach wie vor als unverzichtbar angesehene, verlebte "Banane" vom Schweden mit 2 Prilblümchenkissen.

Die "Poängs" mit Äpfelkissen. Das Hufekissen mit Stickerei ist ein älteres Semester.


Und weil ich grade dabei war, gab es für den fast zuschanden gelesenen Ohrensessel in der Bibliothek noch ein neues Kissen im Retro-Style:


Außerdem gibt es noch 5 kleine Kissen. für die mir aber die Inletts fehlen (ich habe heute keine 40x40er auftreiben können, ist es zu fassen?)

Macht zusammen 15 Kissen. Uff.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen