Samstag, 4. Januar 2014

Inkogni-Eule

Ich hab nicht widerstehen können. Heute hab ich für mein 3-jähriges Patentöchterchen nähen dürfen und das Ergebnis ist doch deutlich gegendert. Tja, so viel zu den Vorsätzen *seufz*.


Ein Inkogni-Eulchen nach dem E-Book Inkognitiere von Jolijou.de, erhältlich hier, auf einem sehr universell genialen Hoodie nach selbstgefrickeltem und vielbewährtem Schnitt.


Nach einiger Überlegung habe ich noch eine Kleinigkeit am Eulchen verändert. Na, wer findet es?


Hier nochmal im Detail gegenüber der "Erstfassung". Wer die Veränderung entdeckt, darf sich einen virtuellen Keks nehmen.


Kommentare:

  1. Das ist mitnichten "deutlich" gegendert, meine Liebe. Deutlich gegendert wäre Lilifee auf hellrosa Glitzerstoff. Das hier ist einfach nur knuffig und das neue Detail auch.

    AntwortenLöschen
  2. Hm, meinst du? Meinem Patenkind war der Hoodie auch nicht "prinzessinnenhaft" genug. *seufz*

    AntwortenLöschen
  3. Also meine Tochter fand den total toll, als ich ihr den gezeigt habe und war ein wenig enttäuscht, dass ich ihr nicht auch so einen gemacht habe. *g* Aber da ich ja ein aufmerksamer Nähsklave war, weiß ich ja nun wie es geht. ;)

    Liebe Grüße,
    Charmaine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei fand ich eigentlich, dass ich dich gar nicht so schlimm "vernähsklavt" habe am Samstag, nachdem mein allmählich verschwindendes Rückenaua nicht mehr so das Zuschneiden erschwerte ;)

      Ich bin gespannt auf deine Inkogni-Eule!

      Löschen
    2. Na aber wenigstens habe ich die Stecknadeln ab und zu hin und her getragen und beim Ausschneiden der Eule geholfen. ;-)

      Ich hätte mich aber auch gar nicht wirklich viel mehr getraut aus Angst, etwas kaputt zu machen. Es hat mich ja schon Überwindung gekostet, mich überhaupt an deine Maschine zu setzem. :-D

      Löschen