Montag, 14. September 2015

Tasche für den kleinen Ackerbauer

Das dritte Schuljahr ist für mein kleines Waldorfspätzchen Ackerbauzeit. Er braucht neben verdreckelbaren Klamotten und Handschuhen und Stiefeln natürlich auch einen zünftigen Brotzeitbeutel, in den auch mal ein Teil der Ernte passt. Und das Werkzeig - Spaten, Hacke und Grubber - müssen natürlich auch transportiert werden. Hier meine Interpretation der Lösung - die langstieligen Geräte hängen in langen Schlaufen.




1 Kommentar: